BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Wie muss ich die Pille richtig einnehmen?

Wie muss ich die Pille richtig einnehmen?

So nimmst du deine Mikropille richtig ein!
Jede Packung enthält 21 Dragées. Du schluckst täglich eine Pille - etwa alle 24 Stunden. Ist die Packung leer, machst du eine 7-tägige Einnahmepause. Ungefähr 2 bis 4 Tage nach der letzten Pille setzt deine Regelblutung ein. Auch in der einnahmefreien Zeit bist du sicher vor einer Schwangerschaft geschützt.

Nach 7 Tagen Pause beginnst du am 8. Tag mit der neuen Packung. Dabei ist es egal, ob deine Tage schon vorbei sind oder nicht. Von da an hältst du dich Packung für Packung einfach an das beschriebene Einnahmemuster.

Gut zu merken: Der Wochentag, an dem du wieder mit der Einnahme beginnst, ist immer der gleiche. Hast du also zum Beispiel deine allererste Pille an einem Mittwoch genommen, beginnst du mit allen folgenden Packungen auch wieder an einem Mittwoch.

Zur Erleichterung der Einnahme ist auf den meisten Packungen neben jeder Pille ein Wochentag aufgedruckt. Musst du mit der neuen Packung also zum Beispiel an einem Samstag beginnen, dann nimmst du als erste eine der Pillen, die mit "Samstag" markiert sind. Ab da geht's immer der Reihe nach, bis die Packung leer ist. So kannst du immer nachschauen, ob du deine Pille schon genommen hast oder nicht.

Wichtig für Pilleneinsteigerinnen: Für die Einnahme deiner allerersten Pille gibt's einen festen Termin, an den du dich unbedingt halten musst: Du startest am ersten Tag einer deiner Regelblutungen. Dann bist du ab sofort vor einer Schwangerschaft geschützt. Hast du den Termin verpasst, dann musst du bis zur nächsten Regel warten, um mit der Einnahme zu beginnen.


Weiter zu: Muss ich die Pille immer genau zur gleichen Zeit nehmen?
Weitere Infos zum Artikel
Datum
16. November 2005
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
Dr. Sommer-Spezial:
Keine Gefühle mehr? Was dann?
Was Du tun kannst, wenn Du nicht mehr in Deine/n Freund/in verliebt bist.mehr
Frage des Tages 18.04.2014:
Ich möchte mit ihr schlafen! Wie sag ich es ihr?
Wie soll Alexander seiner Freundin sagen, dass er mit ihr schlafen möchte? mehr
Dr. Sommer-Umfrage:
Hast Du manchmal keine Lust auf Sex? Oder kennst Du so einen Zustand gar nicht? Verrate es uns.mehr