BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Selbstbefriedigung: So onanieren Jungen!
Artikelseiten:

Selbstbefriedigung: So onanieren Jungen!

Den ersten Sex im Leben hast du mit dir selbst. Wir geben dir Tipps, wie du die Selbstbefriedigung auch so richtig genießen kannst.
So onanierst du ohne Vorhaut!

Die meisten Jungen onanieren, indem sie ihren Penis umfassen, die Hand rauf und runter bewegen, sodass sich dabei die Vorhaut über die Eichel vor- und zurückschiebt. Bei beschnittenen Jungen funktioniert das ähnlich: Auch sie umfassen ihren Penis mit der Hand. Doch weil ihre Vorhaut verkürzt ist, lässt sie sich kaum oder gar nicht vor- und zurückschieben.

Damit die Hand trotzdem über den empfindsamen Penisschaft gleiten kann, benutzen viele Jungs etwas Körperlotion oder Gleitgel. Da ein beschnittener Mann die Eichel nicht mehr durch Vor- und Zurückschieben der Vorhaut reizen kann, führt er die stimulierenden Handbewegungen bis zur Eichel hin aus. Die ist bei Jungs ohne Vorhaut meistens etwas unempfindlicher.

Klar ist: Nach einer Beschneidung muss jeder Mann seinen kleinen Freund erst wieder neu kennen lernen und ausprobieren, wie er auf Rubbeln oder Streicheleinheiten reagiert. Wenn es also nicht gleich so lustvoll klappt, wie vor der Beschneidung - nicht verzweifeln! Nach einer Beschneidungs-OP kann es ein paar Monate dauern, bis du dich an die neue Situation gewöhnt hast. Bis dahin hilft eigentlich nur ausprobieren und üben.


Mehr Dr.-Sommer-Infos:
» Noch mehr Info's zum Thema Selbstbefriedigung!

Weitere Infos zum Artikel
Selbstbefriedigung: So onanieren Jungen!
Seite
4 von 4
Datum
29. Dezember 2010
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
Frage des Tages 25.07.2014:
Liebt er mich auch?
Wie findet Saskia raus, ob ihr Schwarm auch in sie verliebt ist?mehr
Frage des Tages 23.07.2014:
Abgelaufenes Kondom benutzen?
Kann Jonas ein längst abgelaufenes Kondom noch benutzen? Wir antworten. mehr
Frage des Tages 18.07.2014:
Christin möchte Oralsex mit ihrem Freund haben und braucht Tipps…mehr