BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Rubbeln, Wichsen, Selbstbefriedigung ...

Rubbeln, Wichsen, Selbstbefriedigung ...

Selbstbefriedigung hat viele Namen: Onanie, Masturbation, Autoerotik, Schrubben, Rubbeln, Wichsen, Abschütteln, Solosex haben, sich einen runterholen, sich einen hochholen, es sich selbst machen . . .
Altertümliche Bezeichnungen wie Selbstbefleckung benutzte man, als man noch glaubte, dass Onanie schädlich für den Körper ist!© photos.com
Altertümliche Bezeichnungen wie Selbstbefleckung benutzte man, als man noch glaubte, dass Onanie schädlich für den Körper ist!
Bravo.de erklärt dir die vielen Namen von Selbstbefriedigung!

Onanieren/ Onanie
Der Begriff Onanie wurde von Onan, einer biblischen Figur im ersten Buch Mose, abgeleitet. Tatsächlich wurde Onan aber nicht bekannt, weil er sich selbst befriedigte, sondern weil er seinen Penis kurz vorm Orgasmus aus der Scheide zog, also den sogenannten Coitus interruptus praktizierte. Nach einem altjüdischen Gesetz sollte er ein Kind mit der Witwe seines Bruders zu zeugen, hatte aber keine Lust dazu.

Masturbieren/ Masturbation
Der Begriff stammt aus dem Lateinischen (manustupratio von manus "Hand" und stuprum "Unzucht"). Er wird meistens in der Schrift- , selten in der Umgangssprache benutzt und beschreibt die Selbstbefriedigung bei Männern und Frauen.

Ipsation
Die Bezeichnung ist heute kaum noch gebräuchlich. Sie stammt aus dem Lateinischen (ipse = "selbst") und wurde vor allem in religiösen, später auch in wissenschaftlichen Zusammenhängen benutzt.

Autoerotik
Bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie: Erotik mit sich selbst. Der Begriff ist heute immer noch gebräuchlich und wird häufig in der Literatur für Selbstbefriedigung verwendet.

Schrubben, Rubbeln, Wichsen, Abschütteln, sich einen runterholen, sich einen hochholen, es sich selbst machen . . .
Solche Bezeichnungen beschreiben umgangssprachlich, was bei der Selbstbefriedigung passiert:

» Wichsen, Schrubben oder Rubbeln bezieht sich auf die schnellen Bewegungen der Hand am Penis oder der Klitoris.
» Abschütteln meint den Samenerguss.
» Sich einen Runterholen beschreibt das Schlappwerden des Penis nach dem Orgasmus.
» Sich einen hochholen meint das Steifwerden des Penis bei der Stimulation mit der Hand.

Die meisten Begriffe beschreiben, wie's Jungs machen. Solosex haben, sich selbst befriedigen oder Rubbeln sind Beschreibungen, die für beide Geschlechter gelten. Worte die allein die Selbstbefriedigung der Frau meinen, gibt es nicht.

Dr.-Sommer-Infos:
» HELP! von A bis Z: S wie Selbstbefriedigung!
Weitere Infos zum Artikel
Rubbeln, Wichsen, Selbstbefriedigung ...
Datum
13. Juni 2005
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
Dr. Sommer-Umfrage für Jungen:
Erektionsprobleme! Kennst Du das?
Hast Du schon mal erlebt, dass Du keine Erektion bekommen hast?mehr
Frage des Tages 22.04.2014:
Meine Schamlippen tun weh beim Sex!
Was kann Sarah gehen die Schmerzen an den Schamlippen beim Sex tun?mehr
Frage des Tages 18.04.2014:
Alexander weiß nicht wie er seiner Freundin sagen soll, dass er mit ihr schlafen möchte. Wir antworten.mehr