Selbstbefriedigung! Was daran so gut ist!

Selbstbefriedigung! Was daran so gut ist!
Selbstbefriedigung! Was daran so gut ist!

Es gibt viele Gerüchte über Selbstbefriedigung. Sie macht angeblich blind, einen krummen Penis, impotent. . . Alles Quatsch! Wir sagen Dir, warum Selbstbefriedigung sogar gut für Dich ist.

Selbstbefriedigung heißt: Du bereitest Dir selber schöne, sexuelle Gefühle ohne einen Partner. Früher dachten viele, dass die Lust mit sich selbst schädlich sei. Einigen Jugendlichen wird das auch heute noch erzählt. Dabei stimmt es überhaupt nicht. Es hat keinerlei schädliche Folgen, wenn Du Dir sexuelle Gefühle herbei zauberst. Im Gegenteil. Es hat sogar viele gute Seiten - vorausgesetzt, dass Du Dich dabei nicht verletzt. Trotzdem haben viele Jungen und Mädchen immer noch ein schlechtest Gewissen bei der Selbstbefriedigung. Deshalb erklären wir Dir hier, warum das gar nicht nötig ist und Du das Ganze in vollen Zügen genießen darfst.

Du lernst Deinen Körper kennen!

Wenn Du Dich selber berührst, erfährst Du viel über Deinen Körper. Du findest raus, welche Stellen Deines Körpers besonders empfindsam sind. Du weißt, wo und wie Dein Penis, Deine Scheide, Brüste und so weiter auf Berührungen und Bewegungen reagieren. Und Du erfährst: Mein Körper kann in mir tolle Gefühle wecken. Klingt alles super, oder?!

Tipps für schöne Berührungen:

» SB! So machen es Jungen!

» SB! So machen es Mädchen!

Du weißt, was Dir gefällt!

Wenn Du weißt, was Du magst, kannst Du es auch Deinem Schatz sagen oder zeigen. Auch wer noch keine sexuellen Erfahrungen mit einem Jungen oder Mädchen hat, weiß durch die Selbstbefriedigung trotzdem schon: So mag ich berührt werden und so nicht.

Wenn Dein Freund oder Deine Freundin noch unsicher ist, kannst Du ihm oder ihr deutlich machen, was Dir gefällt. Du kannst seine/ihre Hand nehmen und führen. Du kannst flüstern, was Du Dir wünschst. Oder deutlich sagen:"Etwas zarter bitte!" Oder:"Ja, das ist schön so!" Das gibt Euch beiden Sicherheit und schöne gemeinsame Entdeckungen.

Du kannst Dich dabei entspannen!

Selbstbefriedigung ist super zum entspannen und Stress abbauen. Auch wenn Du es mehrmals am Tag machst, ist das okay.

Es sollte nur nicht so sein, dass es Deinen ganzen Tag ausfüllt. Dann wäre es gut, wenn Du Dir noch andere Möglichkeiten zur Entspannung suchen würdest. Wenn Du die Bewegung und das auspowern brauchst, ist zum Beispiel Sport prima.

Es hilft gegen Regelschmerzen!

Zugegeben! Nicht jedes Mädchen hat während der Tage Lust auf Sexualität. Aber es gibt einige Mädchen, die für sich entdeckt haben, wie entspannend SB während der Regel ist. Es entkrampft den Unterleib, wenn er wegen der Regelblutung total angespannt ist. Und nach dem Orgasmus können viele besonders gut einschlafen. . .

Du kannst üben Deinen Orgasmus rauszuzögern!

Für Jungen, die beim Sex schnell zum Orgasmus kommen, ist SB eine gute Übung.

Du kannst lernen, an dem Punkt eine Pause zu machen, an dem Du kurz vor dem Orgasmus bist. Flacht die Erregung etwas ab, machst Du wieder weiter, bist zu diesem Gefühl bei dem Du weißt: Bis hier hin kann ich es noch steuern ohne zu kommen. So kannst Du es ein paar Mal machen, ohne Orgasmus. Und wenn Du es raus hast, wie weit Du gehen kannst, genieße den Höhepunkt ganz bewusst.

Wenn Du weißt, wie es sich anfühlt, kannst Du auch beim Sex versuchen, die Erregung ganz bewusst zu steuern.

Übung macht auch hier den Meister. Und in diesem Fall ist Üben ja ganz angenehm. Oder?

» Noch mehr Tipps, wie Du den Orgasmus rauszögern kannst!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand