171

Schwanger mit 14! Was jetzt?

Schwanger mit 14! Was jetzt?

Celine, 14: Ich weiß, dass ich schwanger bin. Aber mein Freund weiß es noch nicht. Ich möchte das Kind behalten. Aber ich hab Angst, dass er mich verlässt, wenn er davon erfährt. Ich lasse mein Kind aber auf keinen Fall abtreiben. Was soll ich tun?

Dr.-Sommer-Team:Rede mit Deinem Freund!

Liebe Celine,

Du bist eine sehr junge Schwangere. Deshalb überlege Dir gut, wie Du ein Baby in Deinem Alter versorgen willst. Allein wird das nicht gehen, weil ein Baby rund um die Uhr versorgt werden muss. Du wirst die Hilfe anderer brauchen: der Familie, von Freunden, von Fachleuten aus Beratungsstellen und natürlich auch von dem Vater des Kindes.

Wie Dein Freund reagieren wird, können wir Dir leider auch nicht vorhersagen. Und ob er die Verantwortung für Euer Kind übernehmen kann und will, wirst Du erst erfahren, wenn Du ihm von Deiner Schwangerschaft erzählt hast. Wenn er so jung ist, wie Du, wird er auf jeden Fall auch Zeit brauchen, um mit dieser Nachricht zu Recht zu kommen. Vielleicht ist er auch überfordert und zieht sich (erst mal) zurück.

Trotzdem: Verheimlichen bringt nichts! Denn Dein Freund wird schon bald merken, dass Dein Bauch dicker wird. Also rede mit ihm. Sag ihm, dass Du das Kind bekommen möchtest. Denn ob Du es bekommst, kannst nur Du entscheiden. Selbst wenn er gegen das Kind sein sollte, hast Du also das letzte Wort. Sag ihm, dass Du jetzt seine Hilfe brauchst und wie genau Du es Dir vorstellst. Frag ihn, wie er darüber denkt und wie er für das Kind da sein könnte. Wenn er das Gefühl hat, dass er die Situation mitgestalten kann, wird es ihm sicher leichter fallen, sich auf das bevorstehende Ereignis einzustellen.

Was jetzt also wichtig ist: Rede mit ihm. Kümmert Euch darum, welche Unterstützung junge Eltern vom Staat bekommen und redet mit Euren Eltern. Und auch ganz wichtig: Suche Dir jetzt einen Frauenarzt, damit die Gesundheit Deines Babys und Dir regelmäßig untersucht wird.

Wir wünschen Dir alles Gute und hoffen, dass Dein Freund zu Dir halten wird.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Schwanger! Was jetzt + Hilfe für werdende Eltern?

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.

Dr. Sommer-Buch-Tipp:

Dear Nobody © dtv pocket

Dear Nobody

Briefe an ein ungeborenes Kind

Helen und Chris sind frisch verliebt. Sie stehen kurz vor ihrem Schulabschluss und haben ambitionierte Zukunftspläne. Da entdeckt Helen, dass sie schwanger ist. Beide versuchen diese Tatsache zunächst zu verdrängen. Sie fühlen sich dem nicht gewachsen - und von ihren Familien alleingelassen. Trotzdem steht Helens Entschluss bald fest: Sie will das Baby bekommen. Aber sie braucht auch Zeit, um zu verstehen, was das für sie und Chris bedeutet.

Autorin: Berlie Doherty

Verlag: dtv pocket

Euro: 8,95 (D) 9,20 (A)

SFR: 12,90

256 Seiten

ISBN 978-3-423-78274-6

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.