1343

Rubbeln, Wichsen, Selbstbefriedigung ...

Altertümliche Bezeichnungen wie Selbstbefleckung benutzte man, als man noch glaubte, dass Onanie schädlich für den Körper ist!
Rekord: In den Hoden werden etwa 1.000 Spermien pro Sekunde produziert!

Selbstbefriedigung hat viele Namen: Onanie, Masturbation, Autoerotik, Schrubben, Rubbeln, Wichsen, Abschütteln, Solosex haben, sich einen runterholen, sich einen hochholen, es sich selbst machen . . .

Bravo.de erklärt dir die vielen Namen von Selbstbefriedigung!

Onanieren/ Onanie

Der Begriff Onanie wurde von Onan, einer biblischen Figur im ersten Buch Mose, abgeleitet. Tatsächlich wurde Onan aber nicht bekannt, weil er sich selbst befriedigte, sondern weil er seinen Penis kurz vorm Orgasmus aus der Scheide zog, also den sogenannten Coitus interruptus praktizierte. Nach einem altjüdischen Gesetz sollte er ein Kind mit der Witwe seines Bruders zu zeugen, hatte aber keine Lust dazu.

Masturbieren/ Masturbation

Der Begriff stammt aus dem Lateinischen (manustupratio von manus "Hand" und stuprum "Unzucht"). Er wird meistens in der Schrift- , selten in der Umgangssprache benutzt und beschreibt die Selbstbefriedigung bei Männern und Frauen.

Ipsation

Die Bezeichnung ist heute kaum noch gebräuchlich. Sie stammt aus dem Lateinischen (ipse = "selbst") und wurde vor allem in religiösen, später auch in wissenschaftlichen Zusammenhängen benutzt.

Autoerotik

Bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie: Erotik mit sich selbst. Der Begriff ist heute immer noch gebräuchlich und wird häufig in der Literatur für Selbstbefriedigung verwendet.

Schrubben, Rubbeln, Wichsen, Abschütteln, sich einen runterholen, sich einen hochholen, es sich selbst machen . . .

Solche Bezeichnungen beschreiben umgangssprachlich, was bei der Selbstbefriedigung passiert:

» Wichsen, Schrubben oder Rubbeln bezieht sich auf die schnellen Bewegungen der Hand am Penis oder der Klitoris.

» Abschütteln meint den Samenerguss.

» Sich einen Runterholen beschreibt das Schlappwerden des Penis nach dem Orgasmus.

» Sich einen hochholen meint das Steifwerden des Penis bei der Stimulation mit der Hand.

Die meisten Begriffe beschreiben, wie's Jungs machen. Solosex haben, sich selbst befriedigen oder Rubbeln sind Beschreibungen, die für beide Geschlechter gelten. Worte die allein die Selbstbefriedigung der Frau meinen, gibt es nicht.

Dr.-Sommer-Infos:

» HELP! von A bis Z: S wie Selbstbefriedigung!

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.