124

Regel zu spät wegen Antibiotika?

Regel zu spät wegen Antibiotika?

Vanessa, 14: Meine Regel kommt immer recht pünktlich alle 28 Tage. Weil ich krank war, musste ich Antibiotika nehmen. Nun warte ich schon vier Tage auf meine Regel. Das hab ich meiner Mutter erzählt. Sie meinte, dass ich zum Frauenarzt gehen sollte. Aber das will ich nicht. Muss denn das sein?

Dr.-Sommer-Team: Das ist möglich und kein Grund zum Arzt zu gehen!

Liebe Vanessa,

der Körper eines jugendlichen Mädchens ist ganz sensibel. Schon kleine Veränderungen können auf ihn einwirken. Vielleicht kennst Du das von Stress oder Kummer, die auch nicht spurlos an Dir vorbei gehen. Dann machen sich bei vielen Menschen zum Beispiel Kopfschmerzen, Magendrücken oder innere Unruhe breit.

So ist es auch kein Wunder, wenn eine Krankheit und die Einnahme von Medikamenten ihre Wirkung zeigen. Dass die Regel dann auf sich warten lässt, ist also durchaus normal. Wenn sie sonst immer recht pünktlich ist, wird sie vermutlich schon bald wieder einsetzen. Warte einfach ab. Zum Frauenarzt brauchst Du deswegen nicht zu gehen. Der könnte jetzt nämlich auch nichts daran ändern. Also werde in Ruhe ganz gesund und bleibe ganz entspannt. Dann spielt sich der gewohnte Rhythmus bald wieder ein.

Dein Dr.-Sommer-Team

Mehr Infos:

» Die fünf häufigsten Regelprobleme!

» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.