Perioden-Check: Ist es schlimm, wenn man nicht weiß, wann man die letzte Periode hatte?

istock_000031851552_medium

Eure Frage:

frage april3

Dr.-Sommer-Team: Das ist nicht schlimm!

Liebe Miriam,

falls Du Dich im Moment des Arzttermins nicht genau erinnerst, wann Du Deine letzte Regel hattest, ist das nicht schlimm. Das geht auch vielen erwachsenen Frauen so.

Für den Arzt ist diese Frage wichtig, um über ein mögliches längeres Ausbleiben der Regel oder Unregelmäßigkeiten ins Gespräch zu kommen. Das kann bei Jugendlichen passieren und dann schaut der Arzt mit dem Mädchen, was da los ist und ob es eine Behandlung braucht.

Erinnerst Du das Datum Deiner letzte Regel nicht, kannst Du anders antworten. Zum Beispiel:

  • Weiß ich jetzt nicht. Aber das ist nicht lange her.
  • Weiß nicht. Aber die bekomme ich recht regelmäßig.
  • Keine Ahnung. Das ist schon lange her.
  • Ich weiß es nicht so genau, weil das bei mir im Moment immer alles durcheinander ist.

Sag es einfach so wie es ist in Deinen Worten.

Um selber einen Überblick zu bekommen, wann Du Deine Regel hattest, kannst Du einen Regelkalender führen. Dadurch siehst Du, nach wie viel Tagen Du oft Deine Regel bekommst und das Ganze wird etwas planbarer. Den Kalender kannst Du dann auch in der Tasche haben, wenn Du mal zum Frauenarzt gehst. Gute Vorbereitung gibt immer Sicherheit.

Der Frauenarzt weiß sich jedenfalls auch so zu helfen, wenn Dir der Termin nicht einfällt. Da schimpft dann ja keiner mit Dir! Die meisten Frauenärzte sind sehr nett und wissen, wie aufgeregt viele Mädchen bei den ersten Terminen sind. Also mach Dir keine Sorgen.

Dein Dr.-Sommer-Team

 

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand