Oralsex

 

Was ist Oralsex?

Oralsex ist für viele eine beliebte Variante beim Sex. Umgangssprachlich wird Oralsex auch „Blasen“ genannt, wenn dabei der Penis in den Mund genommen wird. „Lecken“ nennt man hingegen, wenn das Mädchen vom Partner oder der Partnerin oral, also mit Lippen und Zunge an der Vulva stimuliert wird.

 

Oralsex bei Jungs: Tipp für Girls

Wenn du den Penis nicht so tief mit dem Mund aufnehmen kannst oder magst, forme mit deiner Hand einen kleinen Tunnel vor deinem Mund und lasse den Penis dadurch in den Mund flutschen. So hast du die Kontrolle darüber, wie tief der Penis eindringt.

 
 

Oralsex bei Mädchen: Tipp für Jungs

Variiere den Druck deiner Zunge, die Bewegungen und die Schnelligkeit. Die äußeren Schamlippen sind weniger empfindlich. Du kannst sie küssen, lecken oder auch mal zärtlich anknabbern. Die inneren Schamlippen liegen entweder verdeckt darunter oder ragen wie kleine Blüten raus. Sie sind sensibler. Beginne also ganz langsam und achte darauf, wie deine Freundin reagiert.

 

Schwanger werden kann ein Mädchen beim Oralsex nicht. Bei ungeschütztem Oralsex besteht jedoch die Möglichkeit der Übertragung von sexuell übertragbaren Krankheiten. Deshalb sollte beim Oralverkehr möglichst ein Kondom oder ein Lecktuch verwendet werden. Wie genau ein Junge oder Mädchen Oralsex schön findet, ist eine ganz individuelle Sache. Hier erfährst du mehr darüber, was du beim Oralsex ausprobieren kannst, damit ihn beide genießen können und er zu einem tollen sexuellen Erlebnis wird.