BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Dein Schatz klammert? So gewinnst Du Deinen Freiraum zurück!

Dein Schatz klammert?

So gewinnst Du Deinen Freiraum zurück! Hier gibt es Tipps.
Klammert Dein Schatz?© svitlana10 - Fotolia.com
Klammert Dein Schatz?
Kennst Du das: Du bist mit Deiner Clique unterwegs und ständig klingelt Dein Handy. Es ist Dein Schatz, der Dich vermisst, oder fragt wann Du kommst, oder nur schnell Deine Stimme hören will. Eigentlich süß, aber auf Dauer ein bisschen nervig, denn Du fühlst Dich ganz schön in Deiner Freiheit beschränkt. Was also tun, wenn der/ die Liebste klammert? Wir geben Dir Tipps, wie Du Deinen Freiraum wieder zurück bekommst!

Klammern ist Sehnsucht nach Nähe

Wichtig ist, dass Du verstehen kannst, warum Dein Schatz so anhänglich ist. Meist ist das Bedürfnis nach Nähe sehr groß, oder er/ sie hat Angst, Dich zu verlieren und klammert deshalb so sehr. Versuch Dir das vor Augen zu halten, auch wenn er/ sie Dich mit seinen Ansprüchen und Bedürfnissen an Dich manchmal stresst. Im Grunde steckt nur Unsicherheit hinter seinem/ ihrem Verhalten.

Das Problem an der Sache ist: Wenn ein Partner klammert, zieht der andere sich meist genervt zurück. So wird das Bedürfnis nach Nähe nicht gestillt und zu allem Überfluss sorgt diese Anhänglichkeit für schlechte Stimmung in der Beziehung. Denn jeder Mensch braucht seine Freiräume und Freiheiten.

Redet miteinander!

Deshalb ist es wichtig, dass Ihr offen und ehrlich miteinander redet. Sag Deinem Schatz, was Dich an seinem/ ihrem Verhalten stört und was Du Dir stattdessen von ihm /ihr wünschst. Versuche dabei, Deinem Liebsten/ Deiner Liebsten seine/ ihre Unsicherheit zu nehmen, ohne Deine eigenen Bedürfnisse zu kurz kommen zu lassen. Sag ihm/ihr, dass Du verstehst, dass er/ sie Dich vermisst, wenn Ihr nicht zusammen seid, und dass es Dir auch so geht. Betone dabei aber auch, dass Du manchmal einfach Zeit für Dich und Deine Freunde brauchst. Des selbe gestehst Du Deinem Schatz natürlich auch zu. Nur weil Ihr beide ein Paar seid, heißt das nämlich nicht, dass Ihr nicht mehr als Einzelpersonen auftreten könnt.

Blickwinkel wechseln: Bitte ihn/ sie, sich in Deine Position zu versetzen: Wie würde Dein Schatz es finden, wenn Du so klammern würdest, wie er/ sie es tut? Umgekehrt ist es auch wichtig, gemeinsam herauszufinden, was der Grund dafür ist, dass Dein Schatz Dich so in Beschlag nimmt. Angst? Unsicherheit? Schlechte Erfahrungen aus der Vergangenheit? Über die eigenen Ängste zu reden, stärkt Euer Vertrauen und damit Eure Beziehung. Und mehr Vertrauen bringt oft mit sich, dass sein/ ihr Klammern plötzlich ganz von selbst abnimmt.

Freiräume sind wichtig!

Jeder Mensch sehnt sich nach einem Partner, der für ihn da ist und ihn unterstützt. Doch genauso wichtig wie eine liebevolle Paarbeziehung und Zeit zu Zweit sind auch die Freiräume jedes Einzelnen. Versuch das Deinem Schatz klar zu machen.

Vielleicht erzählst Du ihm/ ihr, was Du tust, wenn Du alleine bist, und warum Dir das so gut tut. Frag ihn/ sie, was er/ sie für sich macht, und wenn ihm/ ihr dazu nichts einfällt, gib ihm/ihr Tipps. Ermutige ihn/ sie, was mit seiner/ ihrer Clique zu unternehmen, denn egal wie verliebt man ist, es ist wichtig, seine Freundschaften zu pflegen! Das wird er/ sie sicher verstehen. Sag ihm/ ihr auch, dass man nicht jeden Tag telefonieren muss, wenn es nichts zu erzählen gibt. Eine kleine süße SMS ist manchmal viel netter, als ein - in dem Moment vielleicht störender - Anruf. Selbst wenn man sich mal ein paar Tage nicht sieht, ist es nicht schlimm: Ihr freut Euch umso mehr auf einander, wenn es dann endlich wieder so weit ist!


Noch mehr Tipps zum Thema gibt es hier:
» Tipps für Eifersüchtige!

Weitere Infos zum Artikel
Dein Schatz klammert?
Datum
30. April 2013
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
Dr. Sommer-Spezial:
Vertrauen wieder herstellen! Geht das?
Angelogen & verarscht? Was Du tun kannst, um das Vertrauen wiederherzustellen. mehr
Frage des Tages 14.08.2014:
Verliebt in meine Chatfreundin!
Wie kann Benjamin raufinden, ob seine Chatfreundin auch verliebt ist? mehr
Frage des Tages 12.08.2014:
Beas Freunde wollen ihr den Freund ausreden. Was kann sie dagegen tun?mehr