BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Muss ich was gegen den Weißfluss tun?

Muss ich was gegen den Weißfluss tun?

Nadine, 12: Ich bin jetzt 12 Jahre alt und ich habe Weißfluss. Soll ich nun Slipeinlagen tragen? Oder schon einen Tampon nehmen? Ich trage ja auch in meinem Pyjama keine Unterhose. Sollte ich das ab jetzt vielleicht besser tun? Bitte sagt mir, was ich jetzt machen soll!
Muss ich was gegen den Weißfluss tun?© milkovasa - Fotolia.com
Muss ich was gegen den Weißfluss tun?
Dr.-Sommer-Team: Nein. Das brauchst Du nicht.

Liebe Nadine,

der Weißfluss ist etwas ganz Natürliches. Einige Mädchen finden es jedoch störend, wenn sie durch die kleine Menge Weißfluss einen hellen Fleck im Slip haben. Bei manchen Mädchen ist es auch an einigen Tagen etwas mehr Flüssigkeit, die aus der Scheide kommt, durch die ein feuchtes Gefühl im Slip entstehen kann. Deshalb fühlen sich einige Girls besser, wenn sie Slipeinlagen benutzen, die sie dann nach Bedarf wechseln, um sich wieder frisch zu fühlen. Das muss aber nicht sein. Es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, ob Du welche benutzen willst, oder nicht. Denn es gibt auch Mädchen, die Slipeinlagen unangenehm finden. Probiere einfach aus, was Du lieber magst.

Tampons solltest Du jedoch nicht benutzen, um den Weißfluss aufzufangen. Denn der Weißfluss soll aus der Scheide fließen können, um Bakterien auszuschwemmen, die dort nicht hingehören.

Mütter wissen übrigens aus eigener Erfahrung, dass Mädchen ab der Pubertät Weißfluss bekommen. Ein Fleck im Slip, der in der Wäsche landet, wird also kein Thema sein. Das gilt auch für den Pyjama. An die Scheide darf nachts ruhig viel Luft kommen. Ohne Slip geht das am besten. Und kommt mal was in die Wäsche, wechselst Du Deinen Pyjama eben etwas öfter als sonst. Oder auch die Unterhose. Alles kein Problem!

Dein Dr.-Sommer-Team


Mehr Infos:

» Hilfe, ich hab so viel Ausfluss!
» Du hast eine Frage an das Dr.-Sommer-Team? Dann klick hier! Wir versuchen so viele Fragen wie möglich zu beantworten!

Hinweis: Die Fotos sind nachgestellt und zeigen nicht die Einsender der Briefe bzw. Mails.

Weitere Infos zum Artikel
Muss ich was gegen den Weißfluss tun?
Datum
22. August 2013
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
Frage des Tages 22.04.2014:
Meine Schamlippen tun weh beim Sex!
Was kann Sarah gehen die Schmerzen an den Schamlippen beim Sex tun?mehr
Dr. Sommer: o.b.-Special!
Tampon entfernen – so geht’s!Anzeige
So geht's! Wie du einen Tampon entfernst und wohin der gebrauchte Tampon gehört...mehr
Frage des Tages 10.04.2014:
Nicola hat ihre Regel so doll, dass selbst die großen Tampons nicht reichen. Was jetzt? Wir antworten.mehr