BRAVO.de Logo
Job
LOL
Wissen
Abo
Deine Hoden: Die Männermacher!

Deine Hoden: Die Männermacher!

Die Hoden: Warum einer immer tiefer hängt!
Die meisten Erfindungen der Natur haben einen praktischen Nutzen. So auch die Tatsache, dass beim Mann ein Hoden immer etwas tiefer hängt als der andere. Bei etwa 85 Prozent aller Männer ist das der linke Hoden.

Eine Vorsichtsmassnahme der Natur: Durch die Aufhängung in unterschiedlicher Höhe können sich die Hoden leicht gegeneinander verschieben. Hingen beide auf gleicher Höhe, würden sie den Mann beim Stehen, Gehen und Laufen behindern. Die Hoden wären ständig in Gefahr, gedrückt oder gequetscht zu werden. Das wäre schmerzhaft und auf Dauer ungesund.


Weiter zu: Dicke Eier - gibt's das wirklich?
Weitere Infos zum Artikel
Datum
23. November 2006
Teilen
Artikel versenden

Mit der Inanspruchnahme des Services willigst Du in folgende Vorgehensweise ein.

Deine E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines Übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird BRAVO die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird BRAVO die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Du hast den Artikel erfolgreich weiterempfohlen. Vielen Dank!
Warte...
E-Mail wird abgeschickt ...
Dr. Sommer-Spezial:
Noch Gefühle für den/die Ex?
Was Du tun kannst, wenn Du Deinem/Deiner Ex noch hinterher trauerst.mehr
Dr. Sommer: o.b.-Special!
Tampon entfernen – so geht’s!Anzeige
So geht's! Wie du einen Tampon entfernst und wohin der gebrauchte Tampon gehört...mehr
Frage des Tages 10.04.2014:
Nicola hat ihre Regel so doll, dass selbst die großen Tampons nicht reichen. Was jetzt? Wir antworten.mehr