Hot, hot, hot: So wird weltweit geküsst!

Heiße Küsse: Nicht überall erlaubt!
Heiße Küsse: Nicht überall erlaubt!

Ein Kuss hat nicht überall die gleiche Bedeutung. Wir verraten dir hier, was es in anderen Kulturen mit dem Küssen auf sich hat!

Deutschland:

Der Durchschnittsdeutsche küsst laut Wickert-Institut ganz ungeniert 9,74 Mal pro Tag.

Frankreich:

Beweisen kann's zwar keiner, aber die Bretonen brüsten sich als die Erfinder des Zungenkusses. Kaum eine Nation küsst mehr. Denn zur Begrüßung sind mindestens zwei Wangenkontakte obligatorisch.

Japan:

Derart unanständige Dinge wie Küssen sind Bestandteil des sexuellen Vorspiels und werden nur hinter verschlossenen Türen praktiziert.

Afrika:

Wer hier küsst riskiert körperschwächenden Speichelverlust. Deshalb gilt in manchen Stämmen strenges Kussverbot. Ersatzweise kommt bei Balzritualen der Körper zum Einsatz.

Indien:

Im Hinduismus ist der Kuss nicht einfach ein Kuss, sondern die kosmische Vereinigung der entgegengesetzten Pole von Mann und Frau. Deshalb verzeichnet die "Liebesbibel" Kamasutra über 30 trickreiche Kuss-Varianten. In der Öffentlichkeit gelten dort Küsse jedoch als unerwünschtes Ärgernis.

Papua-Neuguinea:

Man muss sie schon mögen, die "Mitakuku" - Technik, die darin besteht, sich als Liebesbeweis gegenseitig die Wimpernspitzen abzuknabbern. Auch das ist gewöhnungsbedürftig: Saugen an Lippe und Zunge bis diese bluten - als Beweis für Mut und Leidenschaft.

USA:

Bis 1968 galten Filme, in denen Zungenküsse ausgetauscht wurden, als "nicht jugendfrei". Offensichtlich haben die Amerikaner deshalb noch etwas nachzuholen.

Türkei:

Öffentliche Liebesbekenntnisse unter Verliebten stehen auf dem Islam-Index. In der Familie und unter Freunden wird allerdings auch unter Männern gebusselt. Allerdings erklärte der Gesundheitsminister 1997 landesweit, dass der Wangenkuss Krankheiten übertragen könne und somit in der Türkei keinen Platz mehr habe.

Arabien:

Küssen gilt hier als "unreiner Akt", wenn er außerhalb der Ehe vollzogen wird. Doch auch verheiratete Moslems müssen während des Fastenmonats Ramadan ganz darauf verzichten.

Arktis:

Als Liebesspielzeug sind Lippen tabu. Denn im ewigen Eis musste der Mund traditionell als Werkzeug herhalten, z.B. um Felle weich zu kauen. Alternativ kommen die Nasen zum Einsatz. Sie werden im rechten Winkel übereinandergelegt und unter ausgiebigem Schnüffeln aneinander gerieben. Doch nicht nur bei den Eskimos gibt's diese Technik - auch in Polynesien, bei den Maori und auf Borneo.

Dr.-Sommer-Infos:

» HELP! von A bis Z: K wie Küssen!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand