Herpes vom Blowjob!

Herpes vom Blowjob!
Herpes vom Blowjob!

Herpes kennen die meisten als Lippenherpes. Doch es gibt auch Herpes an der Scheide, dem Penis, dem Anus, im Enddarm oder in Mund und Rachen. Erkennbar wird die Krankheit meist dann, wenn sich an den betroffenen Hautstellen kleine Bläschen mit durchsichtiger Flüssigkeit bilden. In dieser Flüssigkeit sind die Herpes-Viren enthalten, durch deren Kontakt eine Übertragung der Viren möglich ist.

Hat ein Junge Herpesbläschen am Penis, kann er beim ungeschützten Oralsex die Viren an seine/n Partner/in übertragen. Andersrum ist auch eine Übertragung von Lippenherpes auf den Penis möglich.

Beim Oralsex kannst Du eine Übertragung vermeiden, in dem Du Dich beim Blowjob mit einem Kondom schützt und beim Lecken mit einem Lecktuch.

Um eine Ansteckung mit Herpes zu vermeiden, sottest Du grundsätzlich darauf achten, dass Du nässende Bläschen des Partners nicht berührst bzw. dass Ihr bei Genitalherpes auf Sex verzichtet, bis die Bläschen abgeheilt sind. Cremes gegen Herpes aus der Apotheke können den Heilungsprozess beschleunigen bzw. die Ausbreitung etwas verringern.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand