Herpes (Herpes genitalis)

Herpes (Herpes genitalis)
Herpes gibt es nicht nur an der Lippe, sondern auch im Genitalbereich.

Herpes im Genitalbereich wird durch Viren übertragen. Kleine, schmerzende Bläschen an Scheide, Penis, Gebärmutterhals, After oder Darm, sind die ersten Anzeichen einer Infektion!

Wie wird die Infektion übertragen?

Herpes-Viren werden durch den direkten Hautkontakt mit den hoch ansteckenden Herpes-Bläschen übertragen. Hast du Sex mit einer infizierten Person, gelangen die Herpesviren in deinen Intimbereich und setzen sich dort fest. Kondome vermindern zwar die Ansteckungsgefahr. Aber da die Ansteckung über Hautkontakt erfolgt, kann man sich mit Kondomen nur bedingt schützen.

Die häufigsten Symptome!

Mädchen: Zwei bis sieben Tage nachdem du dich mit einem Herpes genitalis angesteckt hast, kommt es im Scheidenbereich zu Rötungen und Schwellungen. Es bilden sich kleine Bläschen, die brennen, jucken und schmerzen. Diese Bläschen öffnen sich und es bilden sich kleine Geschwüre. Hast du dich das erste Mal mit einem Herpes genitalis infiziert, kann es sein, dass du außerdem Fieber bekommst und dich krank fühlst.

Junge: Auch bei Jungs entstehen Herpes genitalis Bläschen, die stark jucken und brennen. Sie siedeln sich auf der Eichel und der Vorhaut des Penis oder am Po (Anus) an. Nach ein paar Tagen öffnen sich die Bläschen und bilden kleine Geschwüre. Hast du dich das erste Mal mit einem Herpes genitalis infiziert, kann es sein, dass du außerdem Fieber bekommst und dich krank fühlst.

Das musst du tun!

Du musst sofort zum Arzt! Er wird dich mit Medikamenten behandeln. Auch dein Sexpartner muss sich sofort untersuchen lassen, weil es wahrscheinlich ist, dass er sich angesteckt hat oder sogar selbst der Überträger der Herpes-Viren ist.

Mögliche gesundheitliche Folgen?

Durch die Medikamente kann man zwar die Symptome lindern aber nicht die Krankheit ausheilen. Das heißt: Die Symptome treten immer wieder auf.

Mädchen: Herpes genitalis kann zu Gebärmutterhalskrebs beitragen, da es die Haut am Gebärmutterhals verändert!

Mädchen und Jungen: Ist dein Immunsystem (Immunsystem = Abwehr des Körpers gegen Krankheitserreger) geschwächt, wie beispielsweise bei HIV-infizierten Menschen, besteht die Gefahr, dass das Virus den Körper ungehindert angreift und unter Umständen gefährliche Hirn-und Nervenentzündungen verursacht!

So kannst du dich schützen!

Falls du bei deinem Sexpartner kleine Bläschen im Genitalbereich bemerkst und er über Schmerzen und Juckreiz klagt, verzichte unbedingt auf Sex. Auch dann, wenn ihr Kondome benutzt. Denn Herpes-Viren können schon über Hautkontakt übertragen werden.

Wichtig! Kondome schützen bei Herpes genitalis nur bedingt vor einer Ansteckung!

Meldepflicht beim Gesundheitsamt:

Nein, Herpes genitalis ist nicht meldepflichtig!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand