707

Händchenhalten...!

Händchenhalten! Warum es nicht immer gleich mehr sein muss!

Wir verraten Dir, warum es nicht immer gleich mehr sein muss!

Händchenhalten wirkt auf den ersten Blick vielleicht harmlos oder langweilig, aber das ist es nicht: Es ist viel intimer, als sich die meisten Menschen vielleicht im ersten Moment denken. Denn ein verliebtes Paar, das sich zum ersten Mal an den Händen hält, zeigt damit der ganzen Welt "Seht her, wir gehören zusammen!".

Erster körperlicher Kontakt

Das "an der Hand halten" kann der erste körperliche Kontakt bei einem Paar sein. Der ganze Körper kribbelt, wenn die Handflächen sich berühren, und die Finger ineinander greifen. Genieß diesen Moment! Er ist sehr speziell und dieses schöne Gefühl kann man gar nicht lange genug festhalten. Denn hinter dem Händchenhalten verbirgt sich auch ein stummes Versprechen.

Füreinander da sein in jeder Lebenslage

Es bedeutet, dass Du Deinem Schatz ein Zeichen gibst: Ich nehme Dich an der Hand, stehe zu Dir, bin für Dich da. Gehe mit Dir durch dick und dünn und will Dich einfach nicht mehr loslassen. Händchenhalten vermittelt Vertrauen, Schutz und ein unheimliches Zusammengehörigkeitsgefühl. Und das kann viel intensiver oder stärker sein, als beispielsweise ein Kuss oder andere Berührungen. Denn Händchenhalten ist nicht nur ein körperlicher Akt, in dieser kleinen Berührung stecken jede Menge Gefühle!

Zeitloser Liebesbeweis

Händchenhalten kann ein Zeichen dafür sein, dass Du und Dein Schatz jetzt fest zusammen seid. Es ist ein Liebesbeweis, der keiner weiteren Worte oder Taten bedarf: Eure Hände bilden eine Einheit, und damit auch Ihr beide. Das schöne an diesem Liebesbeweis ist, dass er nie aus der Mode kommt! Egal ob, mit 15, 35 oder 65 Jahren: Ein Paar, dass sich an den Hände hält, zeigt so der Außenwelt seine Liebe. Ihr gehört zusammen und nichts kann Euch trennen.

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.