Erogene Zonen! Wir erklären, wo Du sie findest.

Erogene Zonen!

Jeder Mensch hat erogene Zonen. Wo Du sie findest und was das besondere an Ihnen ist, erfährst Du hier.

Erogene Zonen sind die Bereiche des Körpers, die besonders empfindsam auf Berührungen reagieren. Sie sind vor allem dort, wo die Haut besonders dünn und zart ist. Also zum Beispiel an der Innenseite von Oberschenkeln und Armen, in der Kniekehle oder auch hinter den Ohren und am Hals. Natürlich sind auch die Schamlippen und die Klitoris oder Penis und Hoden sehr sensibel, wenn sie berührt werden. Denn in ihnen laufen viele Nervenenden.

Es ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, an welcher Stelle ihn Berührungen besonders anregen. Wenn Du die erogenen Zonen Deines Partners kennst, ist das gut. Denn an diesen Stellen kannst Du ihn oder sie nicht nur besonders leicht kitzeln. Sondern diese Stellen sind auch sehr gut geeignet, um durch streicheln oder küssen prickelnde Nähe zu erzeugen und zu genießen. Und solche Zärtlichkeiten können ein schöner Einstieg in ein sanftes Vorspiel werden - wenn Ihr schon so weit seid. Wenn nicht, eignen sich viele dieser Körperzonen auch prima für aufregende Berührungen beim Knutschen.

Ob jemand auf gezieltes Streicheln der erogenen Zonen mit Kichern oder Erregung reagiert, hängt ein bisschen von seiner Stimmung ab. Wenn man gerade albern ist, neigt fast jeder zum kichern. Wer sich nach Nähe sehnt, genießt einfach nur wohlig. Und wer mehr will, den bringt gezielte Zärtlichkeit richtig in Fahrt.

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand