Blasenentzündung: Was tun wenn man sie hat!

Ruhe, Wärme und viel (Tee) trinken ist bei einer Blasenentzündung das Richtige!
Ruhe, Wärme und viel (Tee) trinken ist bei einer Blasenentzündung das Richtige!

Oje, das ist alles andere als angenehm: Brennen, Jucken, Schmerzen beim Pieseln und ständig musst du auf die Toilette? Dann hast du dir unter Umständen eine ziemlich nervige Blasenentzündung eingefangen. Ob durch Sex, Verkühlung oder auch scheinbar ohne Anlass: Wichtig ist, dass du sie schnell wieder los wirst! Was du tun kannst? Hier kommen unsere Tipps, damit die Blasenentzündung bald wieder vorbei ist.

Trinken ja, aber nicht alles!
Auf in den Kampf gegen die fiesen Bakterien, denn die verursachen eine schmerzhafte und unnötige Blasenentzündung. Damit diese aus dem Körper geschwemmt werden, hilft unter anderem viel trinken. Am besten greifst du zu Wasser, Früchte-, Kräuter- oder spezieller Blasen-Nieren-Tee (zum Beispiel aus der Drogerie oder Apotheke). Alkohol, schwarzen Tee oder auch säurehaltige Getränke wie Limo solltest du dagegen stehen lassen.

Zaubermittel Cranberrys!

Ob als getrocknete Früchte, als Tee oder Saft sind Cranberrys das Wundermittel der Natur für Blasengesundheit. Reformhäuser und Apotheken haben eine große Auswahl an "Mittelchen" in dem diese Beere steckt. Schau, was Du davon magst. Es hilft auch präventiv, also um Entzündungen erst gar keine Chance zu geben.

Raus mit den Übeltätern!
Der positive Nebeneffekt, wenn du viel trinkst: Du musst häufiger auf die Toilette und mit dem Urin werden die Bakterien aus dem Körper gespült. Umgekehrt gilt nämlich: Je länger die Blase eben nicht entleert wird, desto mehr Bakterien sammeln sich. Also lieber einmal mehr auf Toilette, als immer bis zum letzten Moment zu warten.

Kurzes „Aus“ nach dem Sex
Auch beim Sex können Fremdkeime über den Harnröhreneingang in Deine Blase gelangen. Um eine Blasenentzündung zu vermeiden, gehe daher am besten gleich nach dem Geschlechtsverkehr kurz auf die Toilette und entleere die Blase.

Extra-Schutz vor Bakterien
Um auf Nummer sicher zu gehen und wenn du zum Beispiel öfter eine Blasenentzündung bekommst, könnt ihr beim Sex ein Kondom verwenden. Es verhindert ziemlich sicher, dass Bakterien, Keime und Geschlechtskrankheiten übertragen werden.

Wisch wasch - aber richtig rum!
Apropos Toilette: Auch beim Pieseln solltest du aufpassen, dass du die Bakterien nicht noch verteilst. Das bedeutet: Danach immer von vorne nach hinten wischen, also von der Scheide zum Po. Denn dort hinten warten noch mehr Bakterien, die du sonst zusätzlich in die Scheide schleust, wenn du von hinten nach vorn wischst.

Füße hoch!
Generell gilt, wenn der Körper gegen Bakterien kämpfen muss: Mach ein bisschen langsam. Sich ausruhen, Stress vermeiden und eine Sex-Pause machen - all das hilft dir, wieder schneller auf die Beine zu kommen.

Nicht zu cool sein!
Eine Ursache für eine Blasenentzündung kann Unterkühlung sein. Der nasse Badeanzug, kalte Füße oder Sitzen auf kühlem Boden können sie begünstigen. Achte daher drauf, dass dir "untenrum" nicht zu kalt wird.

Heiße Wäsche
Auch deine Unterwäsche mag es lieber warm, nämlich beim Waschen! Am besten solltest du sie bei 60 Grad in der Maschine waschen. Dann ist die Wäsche sauber und nur so wirst du einige der Bakterien wieder los, die sich in der Unterwäsche angesiedelt haben. Empfohlen werden immer Höschen aus Baumwolle. Denn andere Slips aus Kunstfasern ziehen Bakterien magisch an, dort staut sich eher Wärme und die Bakterien vermehren sich im Eiltempo.

Ab zum Experten-Check
Um ganz sicher zu sein, dass alles in Ordnung ist, solltest du bei Problemen mit der Blase auf jeden Fall einen Arzttermin vereinbaren. Das gilt bei Brennen, Juckreiz, Schmerzen und erst recht, wenn du Blut im Urin bemerkst. Es ist nichts Peinliches dabei, viel wichtiger ist, dass es dir bald wieder besser geht!

Eine Blasenentzündung, die nicht durch Hausmittel weg geht, muss manchmal mit Medikamenten behandelt werden. Andernfalls kann es sein, dass die Niere in Mitleidenschaft gezogen wird. Also lieber einmal mehr zum Arzt, als einmal zu wenig. Der richtige Facharzt für Blasenprobleme ist der Urologe.

 

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand