63

Beim Schwarm melden? Ja oder Nein?

Beim Schwarm melden? Ja oder Nein?

Hier gibt es Tipps, die Dir die Entscheidung erleichtern!

Es gibt eine Frage, die Mädchen und Frauen wirklich ihr ganzes Leben lang beschäftigt: Soll ich mich - nach einer ersten Kontaktaufnahme oder gar Verabredung - bei IHM melden? An der Antwort auf diese Frage scheiden sich meist die Geister.

Du weißt gerade auch nicht, ob Du Dich bei Deinem Schwarm melden sollst? Abnehmen kann Dir diese Entscheidung niemand, egal wie Dich Deine Freundinnen zu diesem Thema auch beraten. Ob Du es machst oder nicht, kannst nur Du selbst entscheiden. Ja oder nein?

Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt, die Dir die Entscheidung vielleicht erleichtern können!

. Du kannst an nichts anders mehr denken, als an ihn, weil Du ziemlich verschossen bist? Dann melde Dich bei ihm. Aber maximal einmal direkt per Telefon oder SMS. Dann bring Dich in sein Bewusstseinsfeld, ohne "aufdringlich" zu werden. Ihr seid bei Facebook befreundet? Dann poste doch Deinen aktuellen Lieblingssong auf Deine Pinnwand. Und dann frag ihn ganz gezielt in einer Nachricht, wie er das Lied findet. So habt ihr zwar Kontakt, aber Du "bedrängst" ihn nicht.

2. ER hat sich vorher auch schon bei Dir gemeldet. Jetzt hast Du aber einige Tage nichts mehr von ihm gehört? Dann schick ihm eine nette SMS, frag nach wie es geht und sag ihm, dass Du Dich freuen würdest, wieder von ihm zu hören. Jungs brauchen auch positive Signale von einem Mädchen. Sonst trauen sie sich manchmal selber nicht, den nächsten Schritt zu machen.

3. Er wollte Deine Nummer, hat sie aber nicht bekommen, dafür Du seine? Anrufen! Er wartet mit Sicherheit darauf. Und freut sich, wenn er Deine Stimme hört.

. Willst Du gelten, macht Dich selten! Jungs finden Mädchen interessant, die nicht "nerven" in dem sie sich "ständig" melden, sondern eher "schwer zu bekommen" sind. Deshalb kann ein "nicht melden" deinerseits dazu führen, dass ER sich stattdessen meldet. Probier es aus. Das birgt aber auch das Risiko, dass Ihr beide Euch nicht näher kommt, weil Ihr den selben Plan habt...

2. Drei Tages Regel. Ja, das ist eine blöde Regel, doch meistens steckt darin leider auch ein bisschen Wahrheit: Wenn er sich in den ersten drei Tagen nach Eurem Treffen nicht bei Dir meldet, reicht sein Interesse wahrscheinlich nicht aus. Das klingt zwar hart, ist aber meist die Wahrheit. Nur selten steckt Unsicherheit seinerseits dahinter. Wenn Du es also darauf ankommen lassen willst, schick ihm höchstens eine SMS. Kommt dann immer noch nichts zurück, hak ihn lieber ab...

3. Wenn Ihr Euch schon mehr als zwei Mal getroffen habt und die Initiative zu einer weiteren Verabredung oder Kontaktaufnahme immer von Dir aus ging. So bitter es auch klingt: Vielleicht ist sein Interesse an Dir nicht so hoch, wie Deines an ihm. Zieh Dich also lieber zurück. Du kannst ihm auch sagen, dass Du Dich freuen würdest, wenn er sich von sich aus meldet. Tut er es immer noch nicht, lass ihn los. Einem Jungen hinterher zu laufen ist selten von Erfolg gekrönt.

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.