Die BRAVO-Sport-Gerüchteküche

Transfer Rumours Gerüchte Kylian Mbappe Pierre-Emerick Aubameyang Alexis Sanchez BVB Borussia Dortmund AS Monaco FC Arsenal Football Fußball

Neymar schon mit PSG einig

Der teuerste Transfer aller Zeiten steht wohl unmittalbar bevor! Für 222 Millionen will Paris St. Germain den brasilianischen Mega-Star Neymar holen. So hoch soll die Ausstiegsklausel für Neymar liegen. Nach vier Jahren bei Barça winkt dem 25-Jährigen nun ein neuer Giganten-Vertrag: Angeblich bietet Paris ein Netto-Jahresgehalt von 30 Millionen Euro. Neymars Vater, der gleichzeitig auch sein Berater ist, soll sich mit den Franzonsen bereits einig sein.

 

Milan und ManU jagen Sanches

Medienberichten zufolge ist der AC Mailand bereit, rund 47 Millionen Ablöse für Bayerns Renato Sanches zu zahlen. Im Gespräch sei eine zweijährige Ausleihe plus anschließender Kaufoption. Allerdings ist nun auch Manchester United in den Poker um den Portugiesen eingestiegen. Ausgang offen.

 

Mbappe zu Real

Kylian Mbappé ist derzeit das begehrteste Top-Talent Europas. Aus diesem Grund hat ihn natürlich auch Real auf dem Zettel. Allerdings fordert AS Monaco satte 135 Millionen Euro für den Franzosen!

 

Auba: "Internes" Transferfenster geschlossen

Milan lässt im Werben um BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang offenbar nicht locker. Trotz der Absage der BVB-Verantwortlichen wollen die Italiener den Goalgetter unbedingt nach Mailand holen. Das "interne" Transferfenster, das der BVB Auba gesetzt hat, sei jedoch geschlossen. Einzig ein Angebot weit über 100 Millionen könnte die Dortmunder noch zum Umdenken bewegen.

 

Perisic zu United?

Manchester United ist heiß auf Inter Mailands Ivan Perisic. Der Ex-Bundesligaprofi soll nach Romelu Lukaku und Victor Lindelöf die dritte große Sommer-Verpflichtung der „Red Devils“ werden. Der 28-jährige Kroate besitzt bei Inter noch einen Vertrag bis 2020, die Ablöse liege bei 55 Millionen.

 

Alexis Sanchez zu Manchester City

Nachdem die Bayern aus dem Poker um den 28-jährigen Chilenen ausgestiegen sind, ist nun Premier-League-Topklub Manchester City der heißeste Abnehmer für den Stürmer. Die Ablösesumme für den Chilenen soll 65 Millionen Euro betragen.

 

Dembélé vor dem Absprung zu Barca?

Gleich im ersten Jahr bei Dortmund ging Dembélé durch die Decke. Klar, dass da die europäischen Top-Clubs hellhörig werden. Heißester Abnehmer für den Franzosen ist der FC Barcelona. Die Ablösesumme wird auf rund 90 Millionen Euro geschätzt.

 

Costa vor Atletico-Rückkehr

Chelseas Stürmer-Star Diego Costa steht vor einer Rückkehr zu seinem Ex-Klub Atletico Madrid. Die Spanier sollen für den Angreifer ein Angebot in Höhe von 30 Millionen in London hinterlegt haben. Wegen der Transfersperre dürfte Costa bei Atletico jedoch erst im kommenden Jahr spielen.

 

Chelsea holt Morata

Alvaro Morata steht vor einem Wechsel zum FC Chelsea. Der englische Meister und Real Madrid haben Einigkeit über die Transfermodalitäten erzielt. Somit soll der 24-Jährige Stürmer für 80 Millionen auf die Insel wechseln. Morata wird damit zum teuersten spanischen Spieler aller Zeiten.

 

"Hammers" holen Arnautovic

Der Ex-Bremer Marko Arnautovic wechselt für rund 27 Millionen Euro von Stoke City zu West Ham United nach London. Der 28 Jahre alte österreichische Nationalspieler avanciert damit zum teuersten österreichischen Spieler überhaupt.

 

Coutinho nach Paris?

Paris Saint-Germain will Liverpool-Star Philippe Coutinho in die französiche Hauptstadt holen. PSG soll ein erstes Angebot in Höhe von 80 Millionen abgegeben haben. Liverpool soll allerdings 100 Millionen fordern.

 

Bayern heiß auf U21-Europameister

Nachdem Real Madrid sein Interesse bekundet hat, soll nun auch der FC Bayern ein Auge auf Hoffenheims U21-Europameister Jeremy Toljan geworfen haben. Auch der AS Rom, Chelsea und RB Leipzig sollen am Verteidiger dran sein. Toljans Vertrag in Hoffenheim läuft 2018 aus.

 

Younes zurück nach Deutschland?

Der FC Schalke 04 will Ajax Amsterdams Shooting-Star Amin Younes zurück nach Deutschland holen. Die Holländer schieben einem Transfer des Confed-Cup-Siegers allerdings noch einen Riegel vor. Schalke soll ein Angebot in Höhe von 10 Millionen für Younes vorbereiten.

 

Sokratis nach Italien?

Juventus Turin hat den Dortmunder Innenverteidiger Sokratis auf der Wunschliste. Der Grieche soll Nachfolger des zu Milan gewechselten Leonard Bonucci werden.

 

Tritt Nastasic in Rüdigers Fußstapfen?

Durch den Wechsel von Antonio Rüdiger zum FC Chelsea kommt möglicherweise Bewegzung in Schalkes Kader. Innenverteidiger Matija Nastasic soll bei Rüdigers Ex-Klub AS Rom auf dem Zettel stehen. Die Italiener wollen rund 10 Millionen für den Serben auf den Tisch legen.

 

Arsenal will Lemar

Der FC Arsenal erhöht sein Angebot für Monacos Mittelfeldspieler Thomas Lemar laut englischen Medien auf satte 80 Millionen Euro. Der 21-jährige Linksaußen hat einen Marktwert von 21 Millionen Euro.

 

Danilo zu Juve

Italien-Meister Juventus Turin soll Reals Rechtsverteidiger Danilo an der Angel haben. Die Ablöse für den Brasilianer, der in Madrid noch einen Vertrag bis 2021 hat, soll bei 20 Millionen Euro liegen. Chelsea soll ebenfalls interessiert sein.

Henna Tattoo
UVP: EUR 12,99
Preis: EUR 7,19 Prime-Versand
Sie sparen: 5,80 EUR (45%)
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 14,95
Preis: EUR 12,95 Prime-Versand
Sie sparen: 2,00 EUR (13%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 11,99 Prime-Versand