Die allererste Nachricht: Was soll ich schreiben?

Das sagt Deine Handyhülle über Dich aus!
Wie schreibt man Jemanden das erste Mal via Social Media an?

Ein Glück gibt es Snapchat, WhatsApp, Facebook & Co.: Nie war es einfacher, Kontakt zu dem Typen oder Mädchen aufzunehmen! (Frag mal Deine Eltern: Die mussten noch aufm Festnetz-Telefon anrufen und immer damit rechnen, dass die Eltern rangehen ... aaaah!)

Aber: WAS genau schreibt man eigentlich in so einer allerersten Nachricht an IHN oder SIE?

Du hast keine Ahnung? Dann lies Dir einmal unsere Tipps durch, was eine WIRKLICH gute Nachricht ausmacht. Und keine Sorge: Um es ganz besonders komfortabel zu machen, haben wir natürlich auch Beispiel-Formulierungen für Dich vorbereitet!

 

Die PERFEKTE erste Nachricht an den Typen oder das Mädchen ...

 

... muss zum Antworten animieren!

Was bringt eine Nachricht, auf die Du nie Rückmledung erhältst? Richtig: Nichts. Also: Ein einfaches "Hey Du!" oder "Hallo!" reicht leider nicht aus. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass er/sie ebenfalls mit "Hallo" antwortet, ist gering. Die meisten sind von solchen inhaltslosen Nachrichten doch eher genervt. Und: Selbst wenn er/sie mit "Hallo!" antwortet - wie geht es dann weiter? Eben. Also, spar Dir diese Runde und schreibe gleich etwas Richtiges!

 

... ist keine Standard-Nachricht!

Du hast vorgefertigte Sprüche für jede(n), den du anschreibst? Autsch! Glaubst Du wirklich, das merkt Niemand? Eine richtig gute erste Nachricht geht auf den Empfänger persönlich ein. So kannst Du beweisen, wie aufmerksam Du bist - und was Du schon alles über Deinen Schwarm weißt.

 

... gibt ein konkretes Gesprächsthema vor!

"Hi, wie war Dein Tag?" - "Und, was geht so?" - "Na, alles klar?" ... ääähm - hast Du jemals eine interessante Antwort auf eine dieser Fragen erhalten? Nein? Kein Wunder! Schließlich sind die Fragen schon mega langweilig und total wischiwaschi. Besser: Bringe direkt ein konkretes Gesprächsthema auf den Tisch (bzw. in die Nachricht). So steigerst Du die Wahrscheinlichkeit, dass sich eine richtige Unterhaltung zwischen Euch entwickelt.

 

... ist nicht zum Prahlen gedacht!

In der ersten Nachricht an Deinen Schwarm geht es nicht darum, zu zeigen, wie geil Du bist. Da verliert er/sie schnell das Interesse - versprochen. Also, schreibe nicht über die Themen, die sich nur um Dich drehen, sondern finde heraus, was ihn/sie interessiert!

 

... hat eine ordentliche Begrüßung!

Und natürlich auch eine richtige Verabschiedung. Das zeigt Wertschätzung und beweist, dass Du Dir Zeit genommen hast.

 

... hat keine Rechtschreibfehler!

"Halo, ich würd edich gern beser knnenlrn! Wolln wir mahl ins Kino gehe?" Hand aufs Herz: Würdest DU auf diese Nachricht antworten? Ich auch nicht. Also, nimm dir Zeit!

 

... ist nicht zu kurz und nicht zu lang!

Und das heißt nun konkret? Probiere es mal mit 3-5 Sätzen. Genug Platz, um ein Thema einzuleiten und auch noch eine Frage zu stellen.

 

Und WIE sieht sie nun aus, die perfekte Nachricht?

Ganz schön viele theoretische Regeln - aber wie wendet man das nun konkret an? Hier drei Beispiele:

Thema Serien:

Begrüßung: Hi Marc!
1. Satz: Ich habe gehört, Du schaust auch OITNB. (Individuell schreiben!)
Antwort kommt
2. Satz: Bei welcher Staffel bist Du gerade? (Interesse zeigen!)
Antwort kommt
3. Satz: Mein Lieblingscharacter ist Stella. (Konkretes Thema vorgeben!)
Antwort kommt
4. Satz: Wen findest Du am besten? (Frage stellen!)
Antwort kommt
5. Satz: Freue mich von Dir zu hören! (Ein Kompliment ist immer nett!)
Antwort kommt
Verabschiedung: Viele Grüße, Sarah.

Thema Hobby:

Begrüßung: Hi Svenja!
1. Satz: XY hat mir erzählt, du stehst auf Star Wars? (Individuell schreiben!)
Antwort kommt
2. Satz: Wie cool! Ich kenne nicht viele Mädels, die das gut finden! (Und wieder ein Kompliment ...)
Antwort kommt
3. Satz: Bald startet ja der Vorverkauf für Rogue One. (Konkretes Thema vorgeben!)
Antwort kommt
4. Satz: Wir gehen alle hin - sollen wir Dir ne Karte mitbesorgen? (Frage stellen!)
Verabschiedung: Viele Grüße, Lukas.

Noch leichter wird es natürlich, wenn Du eine konkrete Einladung oder ähnliches vorweisen kannst:

Party-Einladung

Begrüßung: Hallo Paul!
1. Satz: Am Freitag ist Halloween-Party bei Sarah. (Konkretes Thema!)
2. Satz: Du kommst doch auch, oder? (Frage stellen!)
Antwort kommt
3. Satz: Ich gehe als Vampir. (Konkretes Thema vorgeben!)
4. Satz: Als was verkleidest Du dich? (Frage stellen!)
Antwort kommt
Verabschiedung: Liebe Grüße, Lisa.

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei Deiner allerersten Nachricht an Deinen Schwarm! Und wünschen Dir, dass Du GANZ schnell eine Antwort bekommst :-)

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 34,49 Prime-Versand
Sie sparen: 15,46 EUR (31%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand