Die 7 häufigsten Fehler bei der Kondomnutzung

Anzeige
Die 7 häufigsten Fehler bei der Kondomnutzung

"Hast du das Gummi?", flüstert Hannah. Jonathan tastet nach dem Kondom. Er zieht es vorsichtig aus der Packung und setzt es auf seinen steifen Penis. Jetzt nur noch abrollen und … Mist, geht nicht. In der Aufregung hat Jonathan das Kondom falsch herum aufgesetzt. Und jetzt? Bloß nicht umdrehen und einfach weitermachen!

 

Kondome sind safe!

Kondome schützen sehr sicher vor einer Schwangerschaft und vor sexuell übertragbaren Infektionen wie HIV. Viele wissen in der Theorie wie man Kondome anwendet. Aber wenn es soweit ist, passieren doch leicht Fehler. Welche Pannen es gibt und wie du sie vermeidest, erfährst du hier:

1. Die Kondompackung ist ziemlich fest, damit das Kondom gut geschützt ist. Deshalb kann es manchmal schwierig sein die Packung zu öffnen. Manche nehmen dafür eine Schere.

Vorsicht: Das Kondom kann leicht beschädigt werden.

Richtig: Keine spitzen oder rauen Dinge benutzen und vorsichtig mit den Fingern aufreißen. Dabei auf spitze Fingernägel achten.

2. Hauptsache, Gummi – welches ist egal??

Vorsicht: Jeder Penis ist anders. Darum gibt es verschiedene Kondomgrößen. Ist das Kondom zu groß oder zu klein, geht es kaputt oder rutscht leicht ab!

Richtig: Ausprobieren – bis du die richtige Passform für dich gefunden hast!

3. Das Kondom nicht mit einem Ruck auf den Penis ziehen.

Vorsicht: Mit Hauruck wird das Kondom beschädigt oder geht kaputt.

Richtig: Nur Geduld! Langsam bis ganz nach unten abrollen.

4. Wenn du das Kondom verkehrt herum auf den Penis setzt, dann darfst du es nicht einfach umdrehen und weiter benutzen.

Vorsicht: Ist der Penis steif, kann an der Spitze der Lusttropfen austreten, der bereits Samenzellen oder auch Bakterien und Viren enthält!

Richtig: Nimm ein neues Kondom! Achte darauf, dass die "Rolle" außen ist.

5. Das Kondom nicht lange im Portemonnaie oder der Hosentasche mit sich herumtragen.

Vorsicht: Kondome mögen keine Hitze und dürfen auch nicht gedrückt oder gequetscht werden.

Richtig: Bewahre Kondome an einem geschützten Ort und am besten in Zimmertemperatur auf. Achte vor dem Öffnen auf das Haltbarkeitsdatum.

6. Luft im Reservoir (der Zipfel oben am Kondom)

Vorsicht: Der Samenerguss braucht Platz!

Richtig: Drücke mit zwei Fingern die Luft aus der Spitze des Kondoms, bevor du es abrollst.

7. Beim Stellungswechsel oder beim Herausziehen solltest du darauf achten, dass das Kondom gut sitzt und sich nicht abrollt.

Vorsicht: Bei Stellungswechseln oder beim Herausziehen aus der Scheide oder dem Po (After) kann das Kondom leicht abrutschen.

Richtig: Kondom unten am Ring mit Daumen und Zeigefinger festhalten.

Wissen, wie man Kondome richtig anwendet? Kein Problem! Einfach auf loveline.de klicken.

XL oder Slimfit? Nicht nur bei T-Shirts gibt es Unterschiede in Größe und Breite, auch bei Kondomen! Wie dein Kondom optimal sitzt und hält, steht auf loveline.de.

Kondom trotz aller Vorsicht gerissen, geplatzt oder abgerutscht? Für den Notfall gibt es die „Pille danach“. Auf loveline.de klicken und mehr erfahren.