56

"Chroniken der Unterwelt": Exklusives Set-Tagebuch - Teil fünf

73ad43814581f25c5d73fac125b9b93b

Cassandra Clare, die Autorin von "Chroniken der Unterwelt - City of Bones" hat während der Dreharbeiten zum Film ein Set-Tagebuch geführt. Hier gibt's den exklusiven Blick hinter die Kulissen. Schau Dir den letzten Teil an.

Weil ich heute selber in einer Szene des Films mitspiele, muss ich sehr früh los um noch in die Maske zu gehen. Ich treffe Robbie auf dem Weg zum Set – das sieht heute eher unglamourös aus: Finstere Seitengassen, Ladebrücken und ähnliche Requisiten.

Ich bekomme meinen eigenen Wohnwagen, das heißt der Koteletten-Typ muss mir heute Tee bringen. Wir sprechen kurz über seinen plötzlichen Ruhm.

Godfrey ist heute auch früh in der Maske. Natürlich sieht er cool aus, obwohl er noch ungeschminkt ist und seine Haare noch nicht gestylt sind. Er trägt Magnus‘ Jacke und auch seinen Schmuck – mit ganz zerzaustem Haar. Die Sonnenbrille ist seine eigene.

Mir wird gesagt, ich werde eine Art Katzendämonin in Businesskleidung spielen. Vielleicht herrsche ich über ein dämonisches Katzenreich. Meine Rolle ist mir noch nicht ganz klar, aber mir wird bewusst, dass ich eine großartige Auswahl an UNGLAUBLICHEN SCHUHEN habe. Wer mich kennt weiß, dass ich nahezu von Schuhen besessen bin. Es ist also der beste Tag meines Lebens. Ich entscheide mich schließlich für ein Paar schwarze Schuhe, die glitzern.

Danach werde ich in die Maske gerufen. Jemand hat etwas Profanes aber unglaublich Lustiges auf den Spiegel geschmiert. Wahrscheinlich war es Kevin. Es ist unglaublich lustig von Profi-Visagisten geschminkt zu werden – vor allem wenn sie die Instruktionen erhalten haben einen wilden und verrückten Style zu kreieren. Am besten fand ich, als sie die Katzenohren angebracht haben. Sie sind aus hellem Gold und mit einem Haarreif und einer Million Haarnadeln auf meinem Kopf befestigt.

Nachdem ich mein Make-Up bekommen habe, stolpere ich auf den High-Heels zum Set. Es befindet sich in einer riesigen Villa. Diese ist mit hellen Lichtern und chinesischen Laternen geschmückt. Auf den unzähligen Tischen befinden sich Party-Getränke in fröhlichen Farben aus der City of Bones. Harald bittet mich vorsichtig an einem Tisch mit einem Ghul und einer Todesfee Platz zu nehmen.

Es ist bereits dunkel und sehr kalt, deswegen bekommen wir Handwärmer mit denen wir uns ein wenig aufwärmen können. Der Ghul und die Todesfee sind große Fans von "The Hunger Games". Also unterhalten wir uns ein wenig darüber. Die Crew kommt die ganze Zeit zu mir, um mir Fragen zu stellen – unter ihnen auch Harald. Schließlich fragt mich der Ghul neugierig, wer ich denn bin. Ich erkläre ihm, dass ich die Autorin des Buches bin und meine Nachbarn wirken sehr erfreut darüber – schließlich bedeutet es, dass wir umso mehr Decken und Handwärmer bekommen werden.

Es gibt lange Pausen zwischen den Takes, die Kevin und Jamie für einen kleinen Wettbewerb nutzen: Es geht darum, wer von ihnen höher springen kann um die Todesfeen auf den Bäumen zu berühren. Die Mädchen sind um einiges ruhiger und frieren ganz offensichtlich. In den Drehpausen wickeln sie sich in Decken ein, denn während des Drehs müssen sie knappe Partyoutfits tragen, die wirklich kurz ausgefallen sind.

Lily und Godfrey haben einen langen Dialog – genau wie Clary und Magnus. Ich mache heimlich Fotos von den beiden vor einigen coolen Screens.

Das was der letzte Teil der exklusiven Set-Tagebücher zum Film "Chroniken der Unterwelt". Haben sie Dir gefallen? Verrate uns Deine Meinung in den Kommentaren!

Deine Meinung:

  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0

Kommentare:

Dein Kommentar

  • Bild auswählen
    Die Dateien müssen kleiner als 5 MB sein.
    Zulässige Dateierweiterungen: png gif jpg jpeg.