Beyoncé & Jay-Z: Gemeinsame Tour und Album

Beyonce-Jay-Z-Tour-Album
Gehen Beyoncé und Jay-Z 2018 mit einem gemeinsamen Album auf Tour?

Sie sind DAS Powerpaar im Musik-Business – und jetzt haben sie scheinbar den nächsten Streich geplant: Im Sommer wollen Beyoncé und Jay-Z auf gemeinsame Tour gehen – das jedenfalls spekulierten schon letzte Woche Tausende Fans! Und jetzt ist es tatsächlich offiziell: Beyoncé und Jay-Z gehen auf "On The Run 2"-Tournee. Schon im Juni startet die Reise! Und auch deutsche Fans können sich freuen: Am 28. Juni gibt es den ersten Deutschland-Stop in Berlin, am 3. Juli geht's weiter nach Köln.

 

Schon in der letzten Woche gab es Gerüchte über eine Beyoncé und Jay-Z-Tour

Die Gerüchte um eine gemeinsame Tournee hielten sich, seit auf Facebook und der Konzert-Website Ticketmaster ein Gig am 30. Juli 2018 im Lincoln Financial Field in Philadelphia/USA bekannt gegeben wurde. Es soll ein Stop ihrer "On The Run 2"-Reise sein. Doch nur Sekunden später wurde die Ankündigung wieder gelöscht. 

War es bloß ein Fehler? Oder durfte die Beyoncé und Jay-Z-Tour noch nicht öffentlich gemacht werden? Bis dahin hatte sich keiner der Superstars zu dieser News gemeldet. Unwahrscheinlich war es allerdings nicht, immerhin war das Ehepaar schon im Juni 2014 zusammen auf Tour. Damals spielten sie insgesamt 21 Gigs mit ihren Songs aus den Alben "Beyoncé" und "Magna Carta Holy Grail".

Gewusst? Darum war die Tour damals ein Flop!

 

Beyoncé & Jay-Z auf Tour: Hat sich jemand verplappert?

Bereits im Januar gab Radiomoderatorin Laura Stylez in einem Interview zu: “Es ist ein Gerücht, ich habe meine Quellen, aber stellt mir bloß keine Fragen. Jemand hat mir erzählt, dass die Carters – Jay-Z und Beyoncé – bald eine Tour ankündigen könnten.”

Und es gibt noch mehr Hinweise: Ticketmaster UK hat vor einigen Tagen eigene Seiten für die Megastars erstellt. Um die Tour dort bald (nochmals) anzukündigen?

 

 Gemeinsames Album von Beyoncé & Jay-Z?

Ende letzten Jahres machte das Gerücht über ein gemeinsames Album Schlagzeilen. Rapper Jay-Z selbst sorgte dafür, als er in einem Interview mit dem „T-Magazine“ erklärte, dass er seine Beziehung zu Queen B nach seinem Fremdgehskandal mit Hilfe der Musik aufarbeiten konnte: „Wir saßen im Auge des Orkans (…) also dort, wo es am meisten weh tut. Das war sehr, sehr unangenehm. Wir haben viel geredet. Ich war sehr stolz auf die Musik, die sie gemacht hat und sie war sehr stolz auf meine. Am Ende des Tages empfanden wir beide eine gesunde Portion an Hochachtung für die Leistung des anderen!"

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Wir sind wirklich sehr gespannt, ob und wann wir neue Musik und sogar Live-Gigs von Beyoncé und Jay-Z erwarten können!