Austin Mahone spricht über den Tod seines Vaters

Austin mahone ist ohne Vater aufgewachsen
Austin mahone ist ohne Vater aufgewachsen

Austin Mahone spricht das erste Mal über den Tod seines Vaters. Austins Dad - ein Rodeo Cowboy - nahm sich das Leben, als der Sänger gerade einmal 16 Monate alt war. "Es waren nur noch meine Mom und ich", erzählt das Einzelkind der Teen Vogue. Doch das Verhältnis zu seiner Mutter hat das nur gestärkt, verrät der 18-Jährige. "Weil es keinen Vater und keine Geschwister gab, hat uns das noch viel mehr zusammengeschweißt."

Der Mädchenschwarm hat zwar keine Erinnerungen an seinen Vater, aber er hat ein paar Fotos von ihm auf seinem iPhone, die er der Interviewerin sogar zeigt. "Das war er, als er 10 oder 11 war. Ich sehe genauso aus wie er. Das ist beängstigend. Es ist als wären wir Zwillinge."

 

Austin kann es sich nicht vorstellen, einen Dad zu haben

Doch Austin findet es überhaupt nicht seltsam, ohne einen Dad aufzuwachsen, er kennt es eben nicht anders. "Die Leute sagen 'Ist es seltsam, dass du keinen Vater hast?' Nein. So bin ich einfach aufgewachsen und das ist für mich normal. Ich kann mir nicht vorstellen, einen Vater zu haben. Ich kann nicht einfach sagen 'Hey, Dad! Willst du Fangen im Garten spielen?' Das wäre seltsam für mich, zu sagen."

austin mahone mutter
Austin Mahone mit seiner Mutter Michele in NYC

Seine Mutter hätte jedoch immer gerne eine Vaterfigur in dem Leben ihres kleinen Austin gehabt. Sie heiratete wieder. "Doch das hat nicht funktioniert", erklärt Austin. Und er brauchte auch keinen Vater, er hatte seine Mum, die immer hinter ihm stand. Der damals 14-jährige Austin entschloss sich von der High School abzugehen und sich zuhause unterrichten zu lassen, damit er an seiner YouTube-Karriere arbeiten konnte.

 

Für Austin kündigt seine Mutter ihren Job

Seine Mutter tat das Unglaubliche um ihren Sohn zu unterstützen, sie kündigte ihren Job, um Austin Mahone mit seiner angehenden Karriere zu unterstützten. "Es ist bestimmt das Coolste, was Eltern tun könnten - Hoffnung und Vertrauen in das, was ich tue zu haben. Ich spürte einen enormen Druck auf mir lasten und ich dachte mir 'Ok, ich muss definitiv richtig hart arbeiten. Ich muss jetzt der Mann in diesem Haus sein, Geld verdienen und die Familie versorgen", erinnert sich Austin.

Wow, ganz schön hart für einen 14-Jährigen. Doch durch seine harte Arbeit hat er bis ganz nach oben an die Spitze geschafft und seine Mutter ist bestimmt mehr als stolz auf ihren Sohn.

Henna Tattoo
UVP: EUR 12,99
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (23%)
Holz-Sonnenbrille
UVP: EUR 14,95
Preis: EUR 12,95 Prime-Versand
Sie sparen: 2,00 EUR (13%)
Einhorn Leggings
 
Preis: