Ab wann darf ich mir selbst Entschuldigungen für die Schule schreiben?

Null Bock auf Schule!
Kein Bock auf Schule? Leider reicht das als Entschuldigung nicht aus ...

Hurra! Endlich 18! Jetzt darf ich mich selbst in der Schule entschuldigen, wann immer ich will!

Ich gebe zu: Das klingt verlockend. Und stimmt im Kern sogar: Sobald Du volljährig bist, darfst Du Dir Deine eigenen Entschuldigungen für Fehlzeiten in der Schule schreiben.

Aber wie Du Dir sicher schon gedacht hast: Ganz so leicht ist es dann doch nicht. Wir haben dir einmal die wichtigsten Regeln und Infos rund um das Thema zusammengestellt.

Worauf muss ich achten, wenn ich mir selbst eine Entschuldigung schreibe?

 

Der Grund der Entschuldigung

Liegt zwar auf der Hand, wir betonen es aber vorsichtshalber noch einmal: "Lieber Herr Lehrer, ich hatte einfach keinen Bock auf Schule!" ist KEINE akzeptable Entschuldigung fürs Fehlen! Auch ein Urlaub oder ein langes Wochenende sind keine erlaubten Gründe für Fehlzeiten.

Natürlich sollst Du nicht krank in die Schule gehen. Aus gesundheitlichen Gründen darfst Du Dich daher selbst entschuldigen.

Vorsicht: Es ist allein die Entscheidung Deiner Schule, ob sie den angegebenen Grund als Entschuldigung anerkennt. Wenn Deine Lehrer begründete Zweifel haben, dass Du wirklich krank bist, dürfen sie schon vom ersten Tag an ein ärztliches Attest verlangen. In besonderen Fällen können sie sogar ein schulärtzliches oder amtsärztliches Gutachten einholen.

 
 

Die Dauer der Entschuldigung

In der Regel braucht man ab dem 3. Fehltag so oder so ein ärztliches Attest. Das heißt aber nicht, dass du immer 2 Tage fehlen kannst, Dich am 3. wieder blicken lässt um dann erneut 2 Tage fehlen zu können - denn dann liegen die "begründeten Zweifel" vor, von denen oben schon die Rede ist. Oder einfacher gesagt: Das kauft Dir kein Mensch ab ;-)

Vorsicht: Einige Schulen haben ihre eigenen Regeln, was die Abgabe eines ärztlichen Attestes anbelangt! Informiere Dich also vorsichtshalber, ob Du an Deiner Schule nicht doch schon am 2. oder sogar 1. Tag einen Attest benötigst.

 

Entschuldigung für die Schule - Was schreibt man da?

Einen Zweizeiler auf Papier abzugeben ist ja keine große Sache. Allerdings verlangen einige Schulen zusätzlich eine telefonische Benachrichtigung noch vor Unterrichtsbeginn, wenn Du an diesem Tag nicht erscheinst. Das ist von Bundesland zu Bundesland und auch wiederum von Schule zu Schule unterschiedlich. Mach Dich auch hierzu schlau, wie genau es an Deiner Schule geregelt ist!

Vorsicht: Es gibt Schulen, die sich sofort auf die Suche nach "vermissten" Schülern machen - also zum Beispiel bei Deinen Eltern anrufen und fragen, wo Du bist. Das hat nichts mit Kontrolle zu tun, sondern geschieht aus Sorge, dass Dir etwas passiert sein könnte. (Blöd nur, wenn Du Deinen Eltern gesagt hast, du seist in der Schule - und die dann zuhause anruft und nach Dir fragt ... ;-))

 

Der Tag, für den Du Dich entschuldigst

Zuuufällig schreibst Du Dir ausgerechnet für den Tag eine Entschudligung, an dem eine Klassenarbeit ansteht? Dann haben wir leider schlechte Nachrichten: Die meisten Schulen verschärfern ihre Regeln für solche Tage noch ein wenig. Meistens bedeutet das: Anruf, schriftliche Entschuldigung UND Attest vom Arzt müssen für diesen Tag vorliegen.

Vorsicht: Die meisten Arbeiten musst Du so oder so nachholen ... überleg Dir also, ob sich der Aufwand wirklich lohnt, wenn Du gar nicht wirklich krank bist!

Einhorn Keks Ausstecher
UVP: EUR 5,95
Preis: EUR 2,95
Sie sparen: 3,00 EUR (50%)
Einhorn Wasserkocher
UVP: EUR 49,95
Preis: EUR 33,49 Prime-Versand
Sie sparen: 16,46 EUR (33%)
Einhorn Leggings
 
Preis: EUR 9,59 Prime-Versand